Sicher weitergedacht: Die Idee hinter Factoring.

 

Hinter dem abstrakten Begriff Factoring steckt eine Idee, die so einfach wie genial und sicher ist. Als Anschlusshaus treten Sie Ihre Forderungen sofort nach Leistungserbringung an uns ab und innerhalb weniger Tage zahlen wir den Rechnungsbetrag an Sie aus. Jeder Ihrer Kunden wird von uns einmalig geprüft. So können wir Sie vor Geschäftsbeziehungen warnen, die Sie lieber nicht eingehen sollten und Ihnen grünes Licht für gute Kunden geben, bevor Sie den Vertrag unterschreiben. Als einer von wenigen Dienstleistern können wir Ihnen diesen Service weltweit anbieten.

 

Zusätzlich kümmern wir uns als Dienstleister auch um die Beitreibung der Forderung, sofern der Auftraggeber in Verzug gerät. Bis dahin geleistete Zahlungen an Sie können Sie behalten, auch wenn der Kunde am Ende nicht zahlt. So sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

 

Der Unterschied

Die Victeos Finance zeichnet sich vom Wettbewerberumfeld durch einen persönlichen Ansprechpartner für jeden Kunden, eine höhere Flexibilität und Geschwindigkeit in der Abwicklung, sowie die Möglichkeit des Ankaufes von kleineren Forderungsbeträgen aus. In der Regel können Unternehmen die Dienstleistung des Factorings erst ab einem jährlichen Volumen von 500.000 Euro in Anspruch nehmen. Durch einen maximalen Automatisierungsgrad und so gut wie keine Verwaltungskosten kann die Victeos Finance auch kleineren
Kunden Zugang zum Factoring gewähren, dafür jedoch höhere Gebühren und größere Risikostreuung generieren.

 

Im Schnitt zahlen die Auftraggeber unserer Kunden ihre Rechnung nach 30 Tagen, so dass wir unser Anlagekapital bis zu zwölf mal pro Jahr versichert reinvestieren können. Die daraus resultierende Multiplikation der Factoringgebühren und unsere niedrigen Overheadkosen sichern unseren Darlehensgebern überdurchschnittliche Zinsen bei maximaler Sicherheit.